Freugründe - Familie und Nettigkeiten


Mein erster Freutag 2015 

In der letzten Zeit gab es so viele kleine und große Freugründe, das ich gar nicht alle aufschreiben kann. Aber einen kleinen Auszug möchte ich euch nicht vorenthalten.

 Weihnachtszeit  = Familienzeit.
Familie = Freude

Also hab ich ja schon die beste Vorraussetzung für eine tolle Zeit gehabt. 2 Wochen fern von Terminen, Hektik und Stress - nur wir. So schön und deshalb für mich ein absoluter Grund zu Freude ;-).

Ein anderes Highlight war ein Brief von Elke / Casa Coeur noble, mit einer tollen Nettigkeit, nur für mich.

Auf ihrem Blog hatte ich von der tollen Aktion gelesen, da ich mich wie jeder über eine Nettigkeit freue, aber selbst auch gerne Andere überrasche, habe ich spontan mitgemacht.

Liebe Elke, wenn du das hier liest - Vielen Dank, ich habe mich riesig gefreut :-)

Ihr wollt wissen was drin war ? 
Jetzt kommt die Auflösung.


Es ist wirklich ALLES so toll, aber mein eigener "Tassenteppich" ist der Hit, der ist so toll geworden.
Da steckt Liebe drin. Dankeschön - ich halte ihn in Ehren.

Nun seid ihr dran.

Wer möchte........auch eine Nettigkeit?

  Und hier geht's also weiter in die nächste Runde, nach "Originalregeln".

Die ersten drei Kommentare unter diesem Post dürfen sich über eine Nettigkeit von mir freuen. Und auch sie werden dann wiederum drei andere Bloggerinnen überraschen.


 Als nächster Freugrund steht das Weihnachtsfest.
Weihnachten mit Kindern so schön.

Auch wenn es sicher nicht auf die Geschenke ankommt. Wollt ihr wissen was ich bekommen habe ?

Lange habe ich mir eine Kamera gewünscht und der Weihnachtsmann hat mich erhört.
Mein lieber Mann, meine Eltern und Schwiegereltern haben ihn bei diesen Vorhaben unterstützt ;-)

Ihr könnt euch vorstellen - die Freude war groß.

20150109_075642.jpg wird angezeigt. 

Ich hab noch so viel zu lernen. Die Kamera "richtig" zu bedienen ist schon eine Wissenschaft für sich - zum Glück hab ich auch extra noch einen Ratgeber rund ums Fotografieren bekomme.


 
  Der Start ins neue Jahr war ruhig aber dennoch schön. Leider
waren wir ja alle, bis auf Herrn Papa krank (ihn hat es dafür jetzt erwischt).


Das Spielzimmer ist fertig - *freu* -  über die Umgestaltung haben sich unsere 3 Räuber mächtig gefreut.   Und sind die Kinder glücklich, freut sich die Mama ;-)

  

Oh, ja diese Woche ist unser Jüngster schon 3  Jahre alt geworden. Hilfe wo ist die Zeit geblieben ? Sein Geburtstag wurde natürlich "groß" gefeiert, es war ein tolles Fest.


Und hier kommt noch ein Freugrund. Mein Nähzimmer wird umgestaltet - gestern habe ich bereits darüber berichtet. Nun ist erst einmal Baustopp, Herr Papa ist krank. Mal sehen, wann es weiter geht.


So ihr Lieben, das war es erst einmal für heute.
Ab damit zum Freutag.

Viele Grüße lässt euch da - Frau Mama ;-)

Kommentare

  1. so viele Freugründe!!! Und Nettigkeiten sind immer toll. Ich habe da zwar im letzten Jahr schon einmal mitgemacht. Bin aber für Nettigkeiten immer zu haben ;-) Aber lass ggf. anderen "Ersttätern" gern den Vorrang, sollte ich hier unter den ersten heute sein. kein Problem. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich glaub es nicht... Schaffe ich es unter die ersten 3?
    Ich bin für Nettigkeiten gern zu haben und habe auch schon jemanden im Auge, die ich gern überraschen würde ;o)
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, war etwas aufgeregt. Ich bestimme die Nettigkeiten-Empfänger ja garnicht ;o) Originalregeln! Kein Problem. LG, Janet

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung