Kennt ihr das auch? So schöne Stoffe, aber so wenig Zeit.

 
 
Näht ihr täglich, oder habt ihr feste Zeiten? Ich würde mich freuen,
wenn ihr von euren Erfahrungen berichtet.
 
Viele Grüße
Cathleen
 
 

Kommentare

  1. leider fast nur noch spät Abends/Nachts wenn meine zwei Füchse schlafen ;-) so 2-3 mal die Woche. Es kommen sicher auch wieder andere Zeiten...

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das kenne ich nur zu gut. Ich konnte eine ganze Zeit morgens nähen, wenn alle zu Hause noch schliefen. Ich bin leidenschaftlicher Frühaufsteher. Allerdings hat meine Tochter diese Eigenheit übernommen, so dass ich jetzt nur noch zum Nähen komme, wenn sie mal Mittags schläft, was nicht mehr regelmäßig der Fall ist, oder Abends, wenn sie im Bett ist, und ich nicht direkt in mein Bett falle.

    AntwortenLöschen
  3. Ich nähe auch immer dann, wenn es gerade passt. An den Wochenenden oder im Urlaub nutze ich das Mittagschläfchen des Käferchens. Sonst eher abends, wenn ich nichts für die Arbeit machen muss und der Mann auch etwas zu tun hat. In letzter Zeit komme ich daher eher weniger zum Nähen, deshalb müssen es Sachen sein, die schnell gehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das kenne ich auch. Immer 1000 Ideen und Pläne. Nur immer zu wenig Zeit. Also läuft es immer auf Nachtschichten und Wochenend- Abzweig-Stündchen hinaus. Lg maika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung