Das Ruckzuck Auf- und Abbauspielhaus, mein Beitrag zur 4. Woche des WSA + DIY

Aller Anfang ist schwer.
 
Alles hat seine Zeit.
 
Besser spät als nie.
 
Ende gut, alles gut.
Es gibt viele deutsche Sprichworte , die zu
meinen Ergebnissen in letzter Minute passen.
Aber aktuell bleibt mir einfach nur wenig Zeit zum Nähen.
 
Aber was soll`s ich habe es ja geschafft.
*freu*freu*freu*
 
Nun aber los, hier kommt die Bilderflut des Weihnachtsgeschenks
für meine 3 Räuber.
 





 Herr Papa (von Beruf Dachdecker) hat das fehlende Dach kritisiert,
aber ein Stück Stoff auf den Tisch gelegt, etwas spitzes drunter

et voila ein Dach ;-)

Unser Mops muss natürlich auch einziehen.

 
 Auf der Rückseite ist ein Theater eingezogen
 
Ich hoffe, das sich alle 3 darüber freuen (der Große ist zwar eigentlich schon zu groß dafür,
aber Rückzugsorte findet er dennoch toll) - deshalb hoffe, ich auch mit Freude von seiner Seite.
 
Nun aber zur Kurzanleitung
 
D.I.Y
Das Ruckzuck Auf- und Abbauspielhaus ....
 
ist eine klasse Möglichkeit, den Kinder den Wunsch vom eigenen Heim zu erfüllen. Ob Krankenhaus, Feuerwehr, Bauernhof und und und. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
 
Das Grundgerüst ist immer gleich.
Ich habe 2 Stoffbahnen zusammengenäht und nachträglich die Seitennähte abgesteppt.
Beim nächsten Haus werde ich die Teile einzeln zuschneiden und dann zusammenfügen.
Das ist praktischer.
 
 





 
 
Als nächstes habe ich die Ideen auf der Husse skizziert
um den richtigen Platz für Fenster, Tür und Deko zu finden.
 
 
Die Fenster und Türen werden mit Schrägband eingefasst,
Zaun und kleine Elemente appliziert.
Wimpel und Schrift habe ich mit Sprühkleber fixiert. Diesen Schritt musste ich
Streichen, ein Tag später also heute, fiel alles wieder runter *schnief* also
kam dann doch wieder die Nähmaschine zum Einsatz.
 
Dieses Projekt ist für Anfänger geeignet und kann als schnelles Projekt
(die Deko mit Stoffmalfarben aufmalen) ausgeführt werden, aber
mit viel Liebe zum Detail, kann man auch Stunden an der Nähmaschine zubringen ;-)
  
The End ;-)
 
Viele Grüße lässt euch da - Frau Mama ;-)
 
So diesen Post schicke ich zu
 
 

Kommentare

  1. Ich habe gerade erst gesehen, das gar keine Bilder im Post waren - grrr. Ich habe das Problem behoben. Und ich hatte mich schon gewundert, dass ich nicht einmal einen klitzekleinen Kommentar erhalten habe.

    AntwortenLöschen
  2. Das Spielhäuschen ist total süß geworden! Da können sich die Kids sicher Stuuuuuunden lang mit beschäftigen... Besonders gut gefallen mir auch das "Wasser" für den Mops und das Bobbycar - das Gleiche wird das Christkind dem Rabauken zur Oma bringen ;-)))
    Einen lieben Gruß von Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Plan, denn beschäftige deine Kinder oder sie beschäftigen dich; -). Ja unserem Mops geht es gut bei uns * grins* . Das Bobby car, kann ich sehr empfehlen, wir haben es schon ein Jahr. Lg

      Löschen
  3. Das ist mal eine RICHTIG GUTE Idee! Muss ich mal nachmachen, wenn ich wieder Zeit habe.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dir meine Idee gefällt. Lg

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung