Warum ist der Sonntag nur so kurz ?

 
Heute stand das Ausmisten auf dem Programm, mmhh was sein muss, muss sein. Jedes Jahr zur gleichen Zeit, werden alte Sachen aussortiert, verkauft, verschenkt oder weggeworfen. Alle mussten mithelfen, obwohl es sicher entspannter gewesen wäre, wenn ich es komplett allein gemacht hätte. dabei fiel mir nicht nur ein Artikel zur kindlichen Frühförderung in die Hand. Wahnsinn ein vielfach diskutiertes Thema .
 
 
Als nächstes hab ich meinen Bruder (er hat viele Jahre in Schweden gelebt und war selbst Besitzer zweier Rentiere) gebettelt er solle mir ein Rentier besorgen, aber leider ohne Erfolg *schnief*. In der Mitfahrzentrale für Rentiere hatte ich auch keinen Erfolg und der Weihnachtsmann verborgt seine Rentiere auch nicht .
 
Mist dann muss ich halt morgen etwas ganz verrücktes tut und diese kleine Paket zur Post bringen ;-)
 
 
 
Dann habe ich wieder neue Kerzen aus alten Kerzen hergestellt -
Kerzenrecycling der neue Trend ;-)
 
 
Heute waren auch endlich mal die Fotos dran, schon über 1000 Stück machten
sich auf meinem Smartphone breit - das geht nun wirklich nicht.
Dafür braucht man so wenig Zeit, aber dennoch schiebt man es immer
wieder vor sich her. Kennt ihr das Problem? Geht es euch auch so? 
 
Danach haben wir unseren tollen Kinderbauwagen in die Winterunterkunft  
gebracht, das ist immer ein riesen Spaß für die Kinder, weil Opi den Abtransport
mit dem Traktor übernimmt.
 
 
 
Zum Kaffee gab es heut seit langen mal wieder Mini - Donuts für den Donut - Maker.

 

 
Schnell gemacht & super lecker.
 
 

 
Und ein Spaziergang zum Sonntag darf natürlich auch
nicht fehlen.
 
So das war mein bzw unser Tag.
 
Ab damit zum 7 Sachen Sonntag 
 
Viele Grüße lässt dir da -Frau Mama;-)

Kommentare

  1. Das sieht nach einem sehr schönen Sonntag aus ... :) Mit den Fotos geht es mir auch immer so, haha.
    Und das Thema Krippe ist wohl immer aktuell - in der Dezember-Ausgabe der Eltern war auch ein Artikel über einen Kindergarten-Gegner drin.

    Einen schönen Restsonntag :)
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, ich freue mich immer über Kommentare. Ich finde es hat Beides Vor und Nachteile und manchmal muss man halt wegen der Arbeit das Kind in.die Krippe geben.

      Löschen
  2. Wie alt darf man den höchstens sein, um sich vom Weihnachtsmann so einen Bauwagen zu wünschen? 40 ist nicht zu alt, oder? Farbe würde auch genau so passen.
    Ausmisten ist mit Kindern ja immer ein ziemlicher Kampf. Wir sind auch noch dabei.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich sag immer zu meinen Kinder, wünschen dürft ihr euch Alles ;-) Und außerdem ist 40 das neue 20 und das ist ja fast noch Teenager ;-)))). Der Bauwagen, wurde passend zu unseren Haus gestrichen.

      Löschen
  3. So richtig schöne Sonntage sind immer viel zu schnell vorbei!
    ...und das sieht nach einem sehr schönen Tag aus.
    Die Mini-Donuts sehen lecker aus. Bevor ich sie das erste Mal im geschenkt bekommenen Eisen gebacken habe, dachte ich noch "Mhmmm...die sind bestimmt nicht so der Knaller...!" Aber doch, das sind sie. Mit dem richtigen Rezept echt köstlich.

    Eine schöne Woche dir!
    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja lecker sind sie in der Tat und mit Zuckerguss und Streuseln ein Hit für Kinder.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung