Der erste Sonntag im Jahr - zusammengefasst in 7 Bildern


Eigentlich bin ich noch so halb in der Weihnachtspause, aber ein kleiner Post kann nicht schaden ;-).
Die vergangenen Wochen waren voll gepackt mit tollen Erlebnissen, Weihnachten mit Kindern ist einfach so schön. Auch trotz kleiner Auszeit vom Bloggen war ich hier und da -ein bisschen kreativ, davon werde ich aber euch noch berichten. Nun aber erst einmal zum ersten Sonntag 2015.


 Morgen sind die Ferien vorbei, deshalb wurde heute noch etwas geübt und die Schultasche gepackt.

Am Dienstag hat der Kleinste Geburtstag, ein Anlass das Spielzimmer wieder ein bisschen anders zu gestalten. Die Bällebadumrandung ist neu - endlich mehr Stauraum.  Der Rest des Zimmers ist noch in Arbeit.

 

Meine Küchendeko kommt schon fast wieder ab und ich habe sie euch noch gar nicht gezeigt ;-) Mein Bruder hat mir diese Gardinen vor ein paar Jahren aus Schweden mitgebracht. Ursprünglich 4 Schals habe ich sie als Stufengardine umfunktioniert. Die Kinder freuen sich immer wieder, wenn sie ans Fenster kommen.

 Hier kommt ein Projekt was mir besonders am Herzen liegt - Einladungs - Päckchen. Diesmal bin ich mit der Einladung sehr sehr spät dran, wir waren alle krank und haben deshalb alle Gäste telefonisch eingeladen. Da es aber noch keinen Kindergeburtstag ohne Einladung gab und alle insgeheim auch darauf warten, hab ich mir diesmal, wie ich finde, etwas ganz besonderes einfallen lassen. Na seid ihr neugirig? Mehr dazu gibt es am Dienstag.

 

Mein liebstes Gerät, neben der Nähmaschine (die ist aber immer noch in der Werkstatt) musste natürlich auch noch etwas arbeiten - ein kleines Wandtatoo - konnte ich damit im Handumdrehen erstellen. Toll - ich freue mich immernoch wie Bolle, dass ich einen Plotter habe. Ich hatte euch
ja bereits geschrieben, das es einen genauen Erfahrungsbericht über den Plotter gibt, das halte ich auch ein. Ich bin schon fleißig am Schreiben. Es dauert aber dennoch ein Weilchen, bis ich alles fertig habe. Was lange Wärt, wird gut - toi toi toi ;-).
 

Selbstgemachte Waffeln - damit mach ich meine Männer glücklich. 

Zum Abendbrot lass ich mir immer wieder etwas einfallen, für die Obst- oder Gemüsezubereitung. Meine Kinder lieben Äpfel - aber Apfelpommes mit Himbermarmelade als "Ketchup" - darauf sind sie regelrecht verrückt. Ruck zuck ist die Schüssel leer und alle wünschen sich noch mehr.

So das war es auch schon für heute, ich wünsche euch eine schöne Woche.
Viele Grüße lässt euch da - Frau Mama ;-)


Kommentare

  1. Apfelpommes sind wirklich eine tolle Idee!!!
    Und deine Küchengardinen finde ich klasse... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, finde auch, Weihnachten mit Kind/Kindern ganz anders. Auf deine Einladungen bin ich schon gespannt. Das Bällebad sieht klasse aus, Waffeln finde ich leider immer lecker und die Apfelpommes sind ne klasse Idee.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Apfelpommes sind eine geniale Idee. Wir haben auch eine tägliche Obstmahlzeit. Da ist wirklich jeder Obst, danach gibt es nämlich eine kleine Süßigkeit! Die Geburtstagspackerl sind eine gute Idee - die klau ich mir, wenn es dir nichts ausmacht!

    AntwortenLöschen
  4. Die Himbeermarmelade als Ketchup ist ja eine tolle Idee, die werde ich mir merken :-)
    Bin ja neugierig was in diesen Päckchen ist...
    Lg Jessi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung