Neujahrswünsche & meine persönliche Liste #alleswirdgut2015





 Es ist zur Zeit sehr ruhig im Blog, aber das ändert sich bald wieder. Nächste Woche geht es wieder mit vielen Ideen,  Kraft und Herzblut - frisch, fröhlich und frei ans Werk. Die kleine Auszeit war zum Teil auch so geplant: Weihnachtszeit = Familienzeit. ,aber nun sind wir auch schon wieder alle (bis auf den Herrn Papa - toi toi toi ) krank, sogar die Nähmaschine ;-) ist auch wieder zur Reparatur.

Aber nun erst einmal noch ganz fix zu meiner #alleswirdgut2015 - Liste.
 
Noch bevor ich selbst unter die Blogger gegangen bin, habe einen Neujahrspost auf  blick7blog entdeckt. Von diesem war ich so begeistert das ich ihn mir einfach gespeichert habe. Ganz in Vergessenheit geraten, habe ich heute die Datei auf meinem PC wieder entdeckt. Das passt ja perfekt.

Darin heißt es:

"Wenn ich einen Wunsch für 2014 äußern darf, dann diesen: Glücklich sein! Das ist für mich das Wichtigste im Leben, denn es vereint so viel. Ohne Gesundheit, Familie, Freunde, genügend Geld und frischen Wind um die Nase wird es schwierig mit dem glücklich sein."

Ich sehe das genau so, deshalb möchte ich den selben Wunsch für 2015 äußern  - Glücklich sein - ich hoffe, es gelingt.

Weiter schrieb Annette vom Blick7Blog:

"Und weil ich ein großer Freund von to do Listen bin, habe ich mir für 2014 eine Liste geschrieben. Eine Liste, mit Sachen, die ich machen möchte. Vorsätze. Aber keine harten Vorsätze, die ich sowieso nicht durchhalte. Vorsätze, auf die ich mich freue. Dinge, die ich unter anderem schon lange einmal oder endlich wieder machen will. Damit die Liste nicht in der Schublade verschwindet und ich diese Dinge dann doch nicht mache, teile ich sie mit Euch."

Ist das nicht eine tolle Idee? Das brauche ich auch.
Hier also nun meine Liste #alleswirdgut2015

  • mit Yoga anfangen [schon so lange vorgenommen, noch nie in Angriff genommen]
  • Gitarre spielen [lernen, die Akorde fehlen noch] mit meinem Großen
  • einen Ausflug ins Playmobilland mit der ganzen Familie im Frühling [ damit die Kinder endlich mal matschen können]
  • gemütliche Familiensonntage [fern von Stress und Hektik]
  • Picknick im Wald [so schön]
  • im Garten zelten [Kurzurlaub ohne Koffer packen]
  •  Bunte Zehennägel [immer - habe ich letztes Jahr gar nicht gemacht, fühlt sich aber so gut an]
  • mehr Zeit für Kreativität [ bei 3 Kindern gar nicht so leicht]
  • meine Nähkenntnisse weiter ausbauen [ ich hab noch so viel zu lernen]
  • Weiterbildungen machen [eine tolle Möglichkeit neue Wege kennen zu lernen]
  • gemütliche Sommerabende auf der Terrasse genießen  [viel zu selten]
  • weniger Stress [ einfach mal nein sagen]
  •  Radtour im Lausitzer Seenland [Pausen am Strand zum Kraft tanken]
  • unser alljährlicher Besuch in der Bucksche`n Schweiz [ein Geheimtipp]
  • mehr mit den Kindern spielen [ das kam vergangenes Jahr etwas zu kurz]
  • das Fotografieren lernen [vielleicht sogar ein Kurs an der Volkshochschule]
  • Feste feiern wie sie fallen [Fasching, Ostern, Kindertag, Geburtstage, Halloween - es gibt so viele Gründe zum Feiern]
  • mein Nähzimmer noch etwas effektiver einräumen / gestalten [noch fehlen die Ideen]
  • einmal die Woche zum Schwimmen gehen [der Geist ist willig, doch der Körper schwach]

Mal sehen, ob ich auch alle Punkte - meiner  #alleswirdgut2015 Liste abarbeiten kann,
frohen Mutes werde ich es versuchen, aber vorher zeig ich sie beim 1. Rums 2015.

Ich wünsche euch:
 ein wunderbares, 
gesundes, 
glückliches und 
kreatives Jahr 

2015.
 20150101_151107.jpg wird angezeigt.

Kommentare

  1. Auf das alles gut wird. Wünsche dir auch ein glückliches neues Jahr, auf das du die Vorsätze einhalten kannst.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, ob es klappt ;-) - das Jahr ist noch lang. Lg

      Löschen
  2. Das klingt alles toll (Playmobilland wird alle glücklich machen - glaub mir, wir wohnen da um die Ecke) - ich wünsche Dir, dass sich vieles für dich erfüllen mag - schön, dass du mich an deinem Leben teilhaben lässt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir waren schon 2 mal im Playmobilland. Das absolute Highlight für meine Playmobilfans. Vielleicht können wir da ja ein kleines Minibloggertreffen einberufen? Gerne doch - ich freue mich das du immer wieder reinschaust.Lg Cathleen

      Löschen
  3. Schöne Idee. Die Buksche Schweiz muss ich mir gleich mal ansehen. Ich bin ja selbst großer Fan der sächsischen Schweiz.
    Aktuell wohne ich noch ganz in der Nähe vom Playmobilfunpark. Vielleicht läßt sich das ganze ja mit einem Minibloggertreffen verbinden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine tolle Idee - ein Minibloggertreffen würde mich riesig freuen. Wenn ich konkrete Pläne habe (muss ja mit den Schulferien und den Urlaub meines Mannes passen. Auch Samstags ist schwierig, da ich immer arbeiten muss. ) sag ich dir auf jeden Fall Bescheid. Die Buksche Schweiz ist eine Lichtung im Wald in der Lausitz, die komplett mit herrlich weißen und feinen Sand und kleinen Sandsteinfelsen gefüllt ist- so schön- nicht nur für Kinder. Lg

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung