Hurra heute geht sie los - die Kissenschlacht.

Ich gebe es zu ich bin schon ganz gespannt auf die ganzen Kissen die es zu bestaunen gibt.
Bis ich erst einmal zum Nähen kam, hatte ich im www die tollsten Ideen gefunden und dann
auf 5 minimiert. Die Entscheidung dann für eines - war nicht leicht ich wollte etwas Ungewöhnliches.
Meine Entscheidung ist dann auf ein "Knotenkissen" gefallen.



 Eine Anleitung gab es dazu leider nicht. Aber , no risk no fun. Also hab ich es einfach versucht.
Mein Mann meinte es müssen 2 - Stränge werden, diese habe ich miteinander verbunden so das  sie eine Länge von ca. 3,5m haben. Genäht war die lange "Schlange" schnell, aber das Stopfen dauerte und dauerte. Und beim Verknoten , oh je, da ist Geduld gefragt, ohne meinen Mann wäre das wohl nie fertig geworden ;-).  Mit ein paar Stichen per Hand, habe ich die Knotenkunst gesichert, damit man auch noch lange Freude daran hat.

Nun gibt es aber ein Bild.


Was gibt es noch zum Kissen zu sagen? 

Ich habe es aus Jersey mit leichten Muster genäht, die Farbe ist grau / blau.
 Die Maße sind ca. 30 x 35 cm.

So das war mein Beitrag zur Kissenschlacht, nun hüpfe ich schnell zu Maika und schaue mir die anderen Kissen an.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

LG Frau Mama

P.S das muss ich einfach noch schnell zeigen.
Als ich gerade auf Maika´s Seite war um mich zu verlinken, ist mein Kleiner munter geworden,
da ich den Post ganz schnell noch fertig bekommen wollte, hab ich auf
den Schoß genommen. Und als er das Teddybärenkissen entdeckt hat,
ist er vor Freude auf und ab gehüpft. " Mama, Mama schau,
Mama das Wünsch ich vom Osterhasen."



Kommentare

  1. Dein Knotenkissen ist toll- was für eine klasse Idee.
    Liebe Grüße, Janet
    PS. Ich drück euch die Daumen, daß ihr euer Favoriten Kissen bekommt!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. So ein besonderes Kissen. Wow! Und vielleicht wiederholen wir das ja hier mal und Deine anderen Ideen kommen noch zum Zug. Wie schön, dass du dabei bist. Freu mich sehr und sende Grüße an den Kleinen und den Osterhasen. Da lässt sich doch bestimmt was machen. LG maika

    AntwortenLöschen
  3. Dein Knotenkissen ist sehr interessant gemacht. Mal etwas ganz anderes, gefällt mir sehr gut. Bin gespannt wie es so ausgeht.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kissenschlacht-Mitwerferin ;-).
    Das ist ja eine echt ulkige Idee! Hab ich so noch nie gesehen!
    Viel Spaß beim Mitwerfen!
    LG Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal ne supertolle Idee!!!
    Stopfen hätte ich das auch nicht wollen...;o))
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  6. Das habe ich ja noch nie gesehen !
    Sehr lustig !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Ein Knotenkissen?? So eins habe ich ja noch nie gesehen, wie interessant! Sehr cool....
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  8. WOW das ist ja mal ein cooles Kissen !
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Idee! Super!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Ui, was für eine tolle Idee. Ein Kissen geknotet hab ich auch noch nie. Und dass das nicht einfach ist, kann ich mir vorstellen.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Coole Idee, sowas habe ich noch nie gesehen :)
    Lg Nine

    AntwortenLöschen
  12. Und da waren es schon zwei. Wie ulkig, daß wir beide die gleiche Idee hatten. Das Stopfen fand ich auch total aufwendig.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Toll, dass dein Mann mitgeholfen hat, finde das immer gut, wenn mein Freund mitüberlegt und dann auch Spaß dran hat mitzuwirken ;-) Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist wirklich mal was anderes!
    Wie groß ist denn der fertige Knoten? Nur so grob? Kann mir das gerade nicht so genau vorstellen...
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die Maße sind ca. 30 x 35 cm.
      Lg

      Löschen
  14. Als ich vorhin die Link-Party zum ersten Mal angeschaut habe, dachte ich "was ist das denn?" Sowas hab ich ja noch NIE gesehen! Und lustigerweise gibt es jetzt sogar noch ein zweites Knotenkissen!

    Jedenfalls finde ich es total lustig und eine super Idee.
    Und ich drück Dir ganz arg die Daumen, dass Du schnell gezogen wirst und Deinem Kleinen den Osterwunsch erfüllen kannst (wenn Du willst).

    LG anna

    AntwortenLöschen
  15. lindner-bettina.de2. Februar 2015 um 15:42

    Das ist ja mal was ganz anderes...aber eine richtig tolle Idee

    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  16. wow, so ein cooles kissen!! das macht sich doch besonders gut auf einem sessel und zurechtdrücken geht wohl auch.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  17. Supertolle Idee. Wird gleich mal in der to sew Liste gepinnt.

    AntwortenLöschen
  18. Gleich zwei Knotenkissen und beide wirken sehr unterschiedlich und zeigen damit, was alles mit dem SChnitt machbar ist. Aber ja: definitiv Hut ab vor dem Stopfen und Umwickeln!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Wow... was für ein geniales Ding. Ob man bei dem langen Schlauch gut Stoffrestchen loswerden könnte?... muss ich überlegen. Ich bin gespannt wo dein Kissen landet.
    Liebe Grüße
    Janny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung