Sonntagschaos mit gemütlichen Abschnitten ;-)


Wir lieben Sonntage, wie so die Meisten ;-)
Endlich mal ein Tag wo Alle zu Hause sind.

Ruhig geht es dabei  dennoch nicht zu, denn es ist viel zu tun.
Pünktlich zum ersten Advent möchte ich mit der Hausumgestaltung fertig sein.
aber in fast jedem Raum möchte ich etwas anders haben,
mein Mann hilt nur beim Groben, denn er hat selbst genug 
mit seinen Projekten zu tun. Erstaunlich, die Kinder finden das super und
helfen gern mit.

So auch an diesem Sonntag.

 

Doch bevor die Arbeit los gehen kann sind die Wunschzettel dran.
Denn gar nicht mehr lang, dann kommt der Weihnachtsmann


Die Wunschzettel sind nicht nur ein toller Zeitvertreib, nein auch äußerst pratisch.
Bei uns gibt es jedes Jahr zwei " Regeln" dazu.

Wünschen kann man sich alles - man kann aber nicht alles bekommen
(jeder Wunschzettel ist ca. 1m lang *grins*)

Und zum Wunschzettel gibt es auch noch
"einen Kalender mit Zahlen bis zum Heiligabend"
auf dem am nächsten Tag, wenn alles klappt, ein Aufkleber vom
Weihnachtsmann klebt . 
So hat es der Weihnachtsmann leichter und gleich einen Überblick ob das
Kind brav war ;-)
 Meine Jungs sind immer richtig bemüht - so süß.
 
   




Bye Bye Pool, der Pool wird abgedeckt und winterfest gemacht,
bisher gab es da immer noch ein Abbaden von mir, aber seit meiner
Nierenbecken entzündung bin ich vorsichtiger, ich bin halt auch nicht mehr die Jüngste ;-).

 

Ascheberge, oh ja - unsere Halloweenfeier war toll,
mehr dazu am Freutag.
 

Unser alter Schuppen wird abgerissen, er wurde mal als Provisorium gebaut - 
nun hat sein letztes Stündchen geschlagen.

 

Beim Spaziergang haben wir diese komischen Früchte 
entdeckt, na habt ihr soetwas schon mal gesehen? 
Ich jedenfalls nicht, aber der Besitzer hat mir gerne Auskunft gegeben.

 
Es ist eine Mispel

Die Mispel oder Echte Mispel ist eine Pflanzenart der Kernobstgewächse in der Familie der Rosengewächse. Es handelt sich um einen sommergrünen Baum mit krummem Stamm und breiter Krone, der essbare Früchte trägt. Wikipedia
 
 Mispeln sind erst nach dem ersten Frost und einer mehrwöchigen Lagerung genießbar. Danach entfalten sie aber ihre wahre Wirkung und haben auch einen guten Geschmack.

 Ideal für Marmeladen, Säfte und Getränke
 Hier habe ich ein Marmeladenrezept gefunden *klick*

Aber auch als Heilplanze ist die Mispel nicht zu verachten:

Sie fördert die Verdauung, lindern Entzündungen des Darms und verlangsamen Verkalkungsprozesse.

In der japanischen Kräuterwärmetherapie (Ito-Thermie) werden die Blätter der Heilpflanze verglüht und in eine Metallhülse gegeben. Diese wird am Körper entlang geführt und soll so gegen Schmerzen helfen und die Selbstheilungskräfte stärken.

Lange Rede kurzer Sinn, nächstes Jahr brauchen wir auch eine Mispel im Garten ;-)

  


Ein Hirsch ;-)


So das war er unser Lehrreicher, gemütlicher, arbeitssamer und etwas 
chaotischer Sonntag .

Habt eine schöne Woche.

LG lässt euch da -Frau Mama;-)

Kommentare

  1. Das klingt nach einem super Sonntag und die Wunschzettelidee die merkt ich mir, das finde ich super! Regel 1 gibt es hier auch schon :-). Danke für deine vielen wundervollen Ideen und ein Pool ...ohhhhh - ein Traum! LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen

Poolnudeln die schnelle alternative zur Trampolin-Randabdeckung