Bonnie 2 von 8

Alle die hier öfters vorbeischauen,wissen,
dass ich nicht mehr ganz so aktiv bin.

Zum einem erlaubt der Alltag als 3fach Mama nicht ganz so viele
Pausen an der Nähmaschine zum Anderen, lege ich mittlerweile mehr Wert auf Qualität statt Quantität. Ich mag nicht mehr nur schnell etwas Kleines nähen, sondern wirklich Schnitte und Techniken ausprobierten die mir auch wirklich gefallen.

Deshalb bewerbe ich mich auch eher
selten für ein Probenähen.

Wenn mir ein Schnitt dann aber wirklich gefällt und ich das Glück habe dabei sein zu können -
gebe ich Alles - Nachtschichten inclusive ;-)

So sind im Rahmen des Bonnie & Kleid Probenähen insgesamt 8 Stück entstanden.
Aber der Schnitt hat es mir auch wirklich angetan. 

Er ist wandelbar, gemütlich und einfach cool - wie meine Jungs sagen würden.

 Aber seht selbst:


 
 

Auf einen Blick:
Schnittmuster : Bonnie und Kleid , von Rabaukowitsch
H ier gibt es ab sofort das Ebook zu kaufen:
Dawanda (Verkauf leider nur nach Deutschland möglich)
Die wilde Matrossel:
                                            aber auch auf alles für Selbermacher und auf Makerist

Material:
Ein altes Flanellhemd, eine alte Jeans und Sweat 

 Sontiges:
 Dieser Pulli ist ein Upcycling Projekt.
Schnitttechnisch habe ich nicht viel verändert,
nur die Hemdärmel habe laut Schnittmuster zugeschnitten und 
konnte dadurch auf Bündchen verzichten. Genäht habe ich die Größe 158,
wegen der nicht dehnbaren Materialien. Passt ;-)

Verlinkung:
  HOT und den Dienstagsdingen

P.S
Dieser Post enthält natürlich Werbung für das Ebook Bonnie und Kleid von Rabaukowitsch,es wurde mir zum Zwecke des Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Begeisterung für diesen tollen und durchdachten Schnitt, wäre aber auch ohne dieses Zur-Verfügung-stellen nicht kleiner.

Kommentare

  1. Tja, schade, dass wir dich nicht mehr so oft zu lesen bekommen. Aber den Grund kann ich sehr gut verstehen. Mit der Zeit steigen die Ansprüche an das Werk aber auch an sich. Und wenn dann nicht noch das ewige Thema Zeit wäre. Toll, dass du trotzdem dran bleibst und so tolle Teile wie den Pulli zauberst. Coole Idee, die Materialien so zu kombinieren.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das du mir trotzdem treu bleibst ;-) lg

      Löschen
  2. ganz genial! der schnitt ist obercool und noch genialer ist es, das es ein upcycling Projekt ist! schöne stoffkombi! das leben besteht eben nicht nur aus dem Internet :0) man kann sich auch nicht teilen, drei kinder sind eine menge arbeit und organisation...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja mit meinen 3 Räubern bin ich voll und ganz ausgelastet, da bräuchte ich nicht mal den Haushalt, die Arbeit und meine Ehrenämter *grins*. Aber so - wie es ist, ist es gut - ich liebe das Nähen und das ist mein Belohnung für den Alltag, also wird es auch in Zukunft weiter gehen . LG

      Löschen
  3. Total schön.geworden, ich liebe die kleinen Details! Man sieht auf jeden Fall, daß du sehr viel Liebe reingesteckt hast! LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Upcycling Projekt . Stress hat man im Leben genug .Ich habe zwar keine kleinen Kinder mehr ,verstehe Dich aber sehr gut . Nähen so wie bloggen sollen Spaß machen und nicht auch noch Druck aufbauen.Ich blogge aus Spaß daran und wann immer ich Lust und Zeit dazu habe und das soll auch so bleiben. Es gibt tausend andere Dinge ,die viel wichtiger sind.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, habt herzlichen Dank für euren Besuch....ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auch ein paar liebe Worte da lasst - ich lese doch so gern ;)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Midsommar Wickelrock - Ein Rock für alle Fälle ;-)

Ein Waschbären -Outfit mit Plotterfreebie

Kronenkissen xxl - öfters mal etwas Neues versuchen